Term: Nachspannen (Verspannen von Teppichböden)


Für die Verlegung in großen Räumen, in denen der Rohr- bzw. Hebelspanner mangels Halt an Wänden oder Säulen nur sehr schwer einzusetzen ist, bietet sich die Verwendung des Doppelkopfspanners an. Allerdings muss hierbei alle 250-300 cm das gespannte Material mit Stahlnägeln abgenagelt werden. Dafür entfällt aber ein Nachspannen, wie es nach einem Einsatz des Hebelspanners des Öfteren durchgeführt werden muss.

Kapitel 17.2.13.2

« Back to Glossary Index